Dieser Eintrag wird gestopft wie kein Zweiter. Denn die letzte Woche war vollgepackt, wie der Sack nach dem Einkauf zum BBQ. Als erstes war mal wieder Besuch da. Dieser erwähnenswerte Besuch mit Namen Sarah Edmonds, befand dann auch gleich, dass also die Tördl doch einen etwas schöneren Namen verdient hat. Ist ja schliesslich auch eine Kröte. Nach ein paar Apéros, trugen wir unsere Ideen zusammen und daraus wurde: Rupert Shrimp! Dem Rupert Shrimp geht es mittlerweile ganz gut. Zwar plagt ihn zur Zeit den “Pfnüsel”, denn seine Nase rotzt, was ich irgendwie noch erstaunlich finde bei einem Tier, dass quasi die Nase ständig unter Wasser hält, aber sonst fühlt er sich langsam zu Hause. Immer mehr zu Hause fühle auch ich mich hier in Beijing. Dies nicht unbedingt nur, weil es schon bald zwei Jahre sind, die ich meiner Zeit hier verbracht habe, sondern weil es immer schweizerischer wird. So ist es also keine Seltenheit mehr, in den Supermärkten, in den Restaurants und an Musikfestivals (siehe unten) auf Rivella zu stossen. Dazu gibt es eine Bröschüre. Und in dieser Broschüre haben etliche Rivella-Fans ihr Statement gelassen. So auch ein gewisser Schuppisser. Jawohl, richtig gelesen: Schuppisser! Also ich hätte nicht in […]
Read More