Der Nadelbaum ist schon wieder weg. Leider zu spät für diese kleine Kunstwerke von Kugeln, die man in Paris findet. War schön die Weihnachtszeit. Und die grösste Bescherung hat wohl der Storch gebracht. Jetzt bin ich doch tatsächlich Onkel geworden, gloubsch? Der kleine namens „Elio“ ist just noch vor dem Weihnachtsmann am 5. Dezember durch die Tür getreten. Geglaubt, den Weihnachtsmann höchstpersönlich zu sehen, habe ich bei einer unseren Master Klassen. Jan Harlan, der gutmütige Opa hat dabei verwechselnde Ähnlichkeit mit dem Mann vom Nordpol. Doch ich kann bestätigen, er ist es nicht. Nicht minder spektakulär ist er jedoch ein Verwandter von Stanley Kubrick, der bei einigen seinen Meisterwerken als Produzent zur Seite stand. Er hielt daher auch einen äusserst enthusiastischen Vortrag bei uns an der Schule. Gezeigt hat er uns mit diesem Film, wie simple es sein kann, eine packende Geschichte zu erzählen. Die einzige aber wichtigste Hauptzutat jeweils, eine bomben Idee (der zu hörende Fussball-Kommentar übrigens ein Original und so geschehen). Auf dem Computer-Desktop habe ich während des Vortrages auf einmal einen Ordner erblickt mit dem Titel „Mani Matter“. Ich konnte es nicht unterlassen, Jan Harlan am Ende seines Referates darauf anzusprechen. Da er deutsche Wurzeln hat, hab […]
Read More