In der Schweiz sind es die Vögel in den Bäumen, in Frankreich die Stühle vor den Bistros und in Shanghai die heraus gehängte Wäsche in den Strassen die die Ankunft des Frühlings einläuten. Ja tatsächlich, auch China hat den Sprung in den Saisonwechsel noch geschafft. “Schau her, sowas gibt es wohl nicht im Ausland” meinte der Shanghainese hinter mir auf Chinesisch zu seinem Kollegen, als ich dieses Foto schoss. Tatsächlich habe ich selten bis nie so viele von Kleider überhangene Strassen gesehen. Das ist schön. So schön und warm, dass wir das Wochenende damit verbrachten, immer auf der von der Sonne beschienen Seite zu laufen und das quer durch Shanghais French Consession, bis kein Strahl mehr unser Haupt erreichte. So wie das Mitbringsel vom Gast zur angenommenen Einladung, gehört auch die Blume zum Frühling. Und wenn man das alles mischt, hat man mich mit einem Strauss Blumen in der wohl angesagtesten Strasse Shanghais: “Xin Tian Di” (zu Deutsch:”neuer Himmel”). Das mag ganz und gar unspektakulär klingen, wenn ich jedoch gewusst hätte was es bedeutet in China mit einem Frühlingsbouquet, zwischen ein paar Restaurants auf jemanden warten zu müssen, hätte ich es wahrscheinlich unterlassen. Da schein es nicht viele zu haben, […]
Read More