Erschütternd

marco · March 13, 2011 · Allgemein · 1 comments

Um es vorne weg zu nehmen, nein, wir haben das Erdbeben hier in Beijing nicht gespürt. Was wir jedoch jetzt spüren, ist die gespannte und Besorgnis erweckende Situation in Japan.
Am Freitag erhielt ich eine Nachricht aus Japan “we had earthquake…”.
Das ist an und für sich nichts spezielles in diesem Land, welches auf sehr belebten Boden lebt. Schon nur daher war die Meldung beunruhigend, denn wäre es ein Routine Erdbeben gewesen, so wie zum Beispiel jenes am Mittwoch davor, hätte es keinen Grund gegeben, mir dies überhaupt mitzuteilen.
Die Japaner sagen ja, dass es ca. alle hundert Jahre ein enormes Erdbeben gibt. Das Erdbeben von letzten Freitag war so gesehen überfällig und wurde erwartet. Alles was jeweils bleibt ist, zu hoffen, dass die Sache einigermassen glimpflich verläuft. So makaber es auch klingen mag, war bei diesem Jahrhundertbeben auch Glück im Spiel. Nicht auszudenken wäre das Ausmass der Katastrophe gewesen, wenn das Epizentrum 400 Kilometer weiter westlich, mitten in Tokio, gelegen hätte. Leider kommen jedoch jetzt noch ganz andere verheerende Faktoren dazu.
Auch von unserer Botschaft hier in Beijing wurden deshalb die Krisenspezialisten entsandt, um unsere Kollegen vor Ort in Japan zu unterstützen.
Zufall oder nicht, meine zwei nächsten geplanten Reiseziele, Yunnan im Süden Chinas und Japan, wurden innerhalb von einer Woche allesamt von einem Erdbeben erschüttert. Soll das als Zeichen interpretiert werden? Nein, solch einen Aberglauben überlassen wir diesen, die in eine Glaskugel schauen und dort die Zukunft zu sehen behaupten.
So hafte ich weiterhin an meinen Plänen. Wenn also der Flieger noch geht, fliege ich diesen Freitag nach Osaka. Diese Region wurde lang nicht so drastisch vom Erdbeben heimgesucht, wie der Norden. Und bis in einer Woche, wird sich hoffentlich das erdige Temperament beruhigt und die heiss laufenden Reaktoren abgekühlt haben.

1 Comments:
  1. Also ich würde nicht gehen, wenn ich du wäre, lieber Marco. Das EDA rät momentan von Reisen nach Japan ab.

    Corinne · March 15, 2011

Leave a Comment!

Your email address will not be published. Required fields are marked *